Shomingeki – Übersicht über die erschienenen Ausgaben


Texte die in meinem Blog veröffentlicht wurden, sind mit einem Link versehen.

shomingeki Nr. 1, November 1995(vergriffen)

Wiederentdeckt im Internationalen Forum 1995
– Wo Zhe Yi Bei Zi (Das Leben eines Pekinger Polizisten von Shi Hui)
– Arigato-san (Herr Dankeschön von Hiroshi Shimizu)

"Für die Bauern im Bayerischen Urwald"
– Ein Gespräch mit jean-Marie Straub und Daniele Huillet

Le Festival des Films du Monde, Montréal 1995:
– Good Men, Good Women!
– Fukai Kawa (Der tiefe Strom von Kei Kumai)
– Ein Gespräch mit Kei Kumai

– Notizen zu einigen anderen Filmen
Autoren: Mi Jeong-Lee, Robert Schön und Rüdiger Tomczak

 

shomingeki Nr. 2, Sommer 1996 (gibt es jetzt im Online-Archiv)
Über Masaki Kobayashi
Texte und Interviews zu Filmen der Berlinale 1996:
– "Ein Filmfestival ist immer auch ein utopischer Ort"
– Okaeri (Willkommen daheim von Makoto Shinozaki)
– Romance von Shunichi Nagasaki
– Ein Gespräch mit Shunichi Nagasaki und Kaori Mizushima
E no Naka no Boku nomura (Das Dorf meiner Träume von Yoichi Higashi)
– Ein Gespräch mit Yoichi Higashi
– Notizen zu zwei Filmen des Kinderfilmfestes
– A Tale of Love von Trinh T. Minh-ha, Seite
– Ein Gespräch mit Trinh T. Minh-ha
– Jeon Tae-il von Park Kwang-Su
– Ein Gespräch mit Park Kwang-Su

-Ein Interview mit Nagisa Oshima
– Brief an F. - über Haonan, Haonu (Good Men, Good Women von Hou Hsiao Hsien)
– Trop c´est assez
Autoren: Claude R. Blouin, Gönül Dönmez-Colin und Rüdiger Tomczak

 

shomingeki Nr. 3, Winter 1996
(vergriffen)
DEFA:
– Die DEFA: Objekt historischen Nachdenkens
– Drehbuch:Die Zeiten von Barbara und Winfried Junge
– Ein Gespräch mit Barbara und Winfried Junge
– Maborosi no Hikari (Illusion) von Hirokazu Kore-Eda
– Ein Gespräch mit Hirokazu Kore-Eda
Yasijiro Ozu:
– Die Sterblickeit des Universums
– Hitori Musuko (Der einzige Sohn)
– Bakushu(Weizenherbst, Frühsommer)

– Zwei Texte zu Haut Bas Fragile von Jacques Rivette
– Masaki Kobayashi: Kaidan. Zweite Episode: Yuki-onna
– Buchbesprechungen
– Neue Filmzeitschriften
– Taiwanesische Filmgeschichte
Autoren: Rolf Aurich, Gönül Dönmez-Colin, Stefan Flach und Rüdiger Tomczak

 

shomingeki Nr. 4, Sommer 1997(vergriffen)

– Ein Gespräch mit Peter Nestler,
Texte und Gespräche zum Internationalen Forum 1997:
– Sechinku (Drei Freunde von Yim Soon-Rye
Kahini (Fiktion von Malay Bhattacharia)
– Ein Gespräch mit Malay Bhattacharia

– Yi Sheng Yi Tai Xi (A little Life Opera von Allen Fong)
– Ein Gespräch mit Allen Fong

– Nemuru Otoko (Der schlafende Mann von kohei Oguri)
– Ein Gespräch mit Kohei Oguri

– Drei Texte zu "Mini Händ wärdid rucher, immer rucher" von Rudolf Barmettler
– Nanguo Zaijian, Nanguo (Goodbye South, Goodbye von Hou Hsiao Hsien
– Thuong Nho Dong Que (Nostalgia for Countryland von Dang Nhat Minh
– Paysage sous les Paupieres (Landscape in the Mind´s Eye von Lucy Lambert)
– 2, Rue da la Mémoire (Suspended Memories von Marilu Mallet
– Ein Film über den Arbeiter (Filmtext)
– Buchkritiken

Autoren: Shaheen Dill-Riaz (Ahmed), Rolf Aurich, Julia Bantzer, Stefan Flach, Stefan Hayn, Matthias Rajmann und Rüdiger Tomczak

 

shomingeki Nr. 5, Frühjahr 1998(vergriffen, einige Mängelexemplare noch verfügbar)

– Brief an Peter Rist über Surname Viet Given Name Nam von Trinh T. Minh-ha
Le Festival des Films du Monde, Montreal 1997:
– Tetsuo Shinohara und Kei Kumai-Zwei Generationen von Filmemachern
Xiao Chen Zhi Chun (Frühling in einer kleinen Stadt von Fei Mu)
– Si Shui Liu Nian (Heimkehr von Yim Ho)
Daniele Huillet und Jean-Marie Straub:
– Zwei Texte zu "Von Heute auf Morgen"
– Ein Gespräch mit Daniele Huillet und Jean-Marie Straub
Neak Sré (Das Reisfeld von Rithy Panh)
– Shamt Al Kusuhr (Palast des Schweigens von Moufida Tlatli)
– Alphabet - ein Exposé von Mathias Rajmann
– Cinemaya und trigon-Magazin
– Buchbesprechungen

Autoren: Rolf Aurich, Julia Bantzer, Stefan Flach, Mathias Rajmann und Rüdiger Tomczak

 

Die Audgaben 6-24 sind alle noch vorrätig, lediglich die verfügbaren Exemplare der Doppelnummer 13/14, 16  und der Nummer 23 sind begrenzt.

 

shomingeki Nr. 6, Herbst 1998

Nicht im Film:
– Prolog
– Ohne Titel
Erinnerungen an Fribourg, Festival International de Film, Fribourg 1. - 8.März 1998:
– Die 10 Mädchen aus Dong Loc von Luu Trong Ninh
– Kinder nur einmal von Ditsi Crolino und Sadhana Buxani
– Rizal in Dapitan von Tikoy Aguiluz
– Ah Ying von Allen Fong
– Notizen zu anderen Filmen
Malayalam - sprachige Regisseure sprechen über ohre Filme:
– Karun N. Shaji
– T.V.Chandran
Texte und Gespräche zu einigen Filmen des Internationalen Forums:
– HHH: portrait de Hou Hsiao Hsien
– Nazn Moksori (Leise Stimmen von Byun young-Joo
– Ein Gespräch mit Byun Young-Hoo
– The Man of the Story von Ador Gopalakrishnan
– Le Temps qu´il fait von Silvain L´Esperance
– Buchbesprechungen

Autoren: Shaheen Dill-Riaz (Ahmed), Rolf Aurich, Gönül Dönmez-Colin, Stefan Flach und Rüdiger Tomczak

 

shomingeki Nr. 7, Herbst/Winter 1999

– Bazins Realismus
– 3000 Italiener auf einem Foto/Kraft
– Tokyo Boshoku (Tokio in der Dämmerung von Yasujiro Ozu)
– Weltfilmfestival von Montréal, 1998- Aufzeichnungen zu einigen japanischen Filmen:
das 13 Internationale Filmfestival von Fribourg 1999:
– In Fribourg, um glücklich zu sein
– Puruhanda Kaluwara (Tod bei Vollmond von Prasanna Vithanage
– After Life von Hirokazu Kore-Eda
– Arrundawoon Sheechu (Frühling in meiner Heimatstadt vpn Kwang Mo-lee
– Aux Guerriers du Silemce (Lieder und Tränen der Natur von César und Marie-Clemence Paes
– Notizen zu einigen anderen Filmen
– Ein Interview mit Abbas Kiarostami
– Zu drei Filmen des Internationalen Forums 1999
– Une Maison a Prague (Ein Haus in Prag von Stan neumann
– Filme von Stefan Hayn
– Buchkritiken
Autoren: Rolf Aurich, Johannes Beringer, Gönül Dönmez-Colin, Stefan Flach, Stefan Hayn und Rüdiger Tomczak

 

shomingeki Nr. 8, Sommer 2000

– Hai Shang Hua (Blumen aus Shanghai von Hou Hsiao Hsien)
– Avant le Jour (Vor Tagesanbruch von Lucy Lambert
– Ein Satz
Die Trägheit der Netzhaut:
– Färblein von Bärbel Freund und Rainer Bellenbaum
– Sud (Süden von Chantal Akerman
– Autoportrait (Selbstporträt von Chantal Akerman)
– Kontrapunkt der Tiere aus dem Stegreif von Bärbel Freund und Karl Heil
– El Valley Centro von James Benning
Zur letzten Berlinale:
– Boku no Ojisan (The Crossing von Yoichi Higashi)
– Hubad sa ilalim ng buwan (Nackt unter dem Mond von Lav Diaz
– Norae-ro tayang ul ssoda (Shoot the Sun by Lyrics von Jai Hong-Cho
– Ossos (Knochen von Pedro Costa)
– Interview mit Rokuro Mochizuki
– Bad Mara Khadad Bord (Der Wind wird uns tragen von Abbas Kiarostami)
– Zum 70. Geburtstag von Kei Kumai
Autoren: Johannes Beringer, Valérie Dhiver, Stefan Flach und Rüdiger Tomczak

 

shomingeki Nr. 9, Winter 2000/2001

Das 14. Internationale Filmfestival von Fribourg:
– Brief an Catherine C. Cornell
– Pinoy Magic Lantern
Japanisches Kino:
– Lektion in Stil
– Über das Geld in eingen japanischen Filmen
– Japan in einigen Großaufnahmen - Notizen zu japanischen -Filmen auf dem Weltfilmfestival von Montréal
– Einige Bemerkungen zum Festival des trois Continents von Nantes
– gesta von Anja-Christin Remmert
Erinnerungen ans zwanzigste Jahrhundert:
– Noch nicht und nicht mehr von Ingo Kratisch und Jutta Sartory
– Un Vivant qui passe (Ein Lebender geht vorbei von Claude Lantzmann
– Double Portrait (Doppelporträt von Marilu Mallet
– Jean Louis Schefer:
Von der Welt und von der Bewegung der Bilder
– Buchkritiken
Autoren: Rolf Aurich, André Bazin, Johannes Beringer, Claude R. Blouin, Stefan Hayn und Rüdiger Tomczak

 

shomingeki Nr. 10, Sommer 2001

Texte zu Filmen der Berlinale:
– Mua Oi (Die Zeit der Guaven von Dang Nhat Minh
– Ben Khong Chong (Das Ufer der Frauen ohne Männer von Luu Trong Ninh)
– Nippon no kuroi natsu-Enzai (Darkness in the Light von Kei Kumai
– Mein langsames Leben von Angela Schanelec
– Der schöne Tag von Thomas Arslan
– No quarto da Vanda (In Wandas Zimmer von Pedro Costa)
Internationales Filmfestival Fribourg:
– Notizen zu einigen Filmen
– The Dark I must not name von Shaan Khattau
– Straub Huillet: Cézanne
– Les Mains Négatives
– Die Spielregeln von Bärbel Freund

Auroren: Johannes Beringer, Charles Hersperger, Stefan Hayn und Rüdiger Tomczak

 

Nummer 11/12, Sommer 2002


-Sand und Wasser von Shaheen Dill-Riaz
-Die Bude - Ein-schneidende Erfahrungen
-Das Recht am eigenen Bild
-Conversation Nord-Sud von Simone Bitton/Cathérine Poitevin
-Chicahuaxtla, Blicke von Lothar Schuster
-Eine Woche Avantgarde für Sizilen von Klaus Wildenhahn
-Daniele Huillet & Jean-Marie Straub, Cineasten von Pedro Costa
-Arbeiter, Bauern von Daniele Huillet und Jean-Marie Straub
-Nicht im Feuer der Flammen, doch im Feuer des Lichts -
-Die Filme von Straub/Huillet in Turin
-Notizen zum Festival "Films from the South", Oslo 2001
-Notizen zu einigen Filmen der Berlinale 2002
-(Im toten Winkel, Hitlers Sekretärin)
-Ein Abend nach dem Krieg von Rithy Panh
-Kunst der Filmbeschreibung - Über Helmut Färber
-Hinweis auf TV-Sendungen und Texte von Helmut Färber
-Über Persévérance von Serge Daney
(Ausschnitt aus einem Briefwechsel
V-erwirrungen
Autoren: Johannes Beringer, Jürgen Ebert, Stefan Flach, Leopold Grün, Charles Hersperger, Bettina Klix, Thomas Schlottmann, Rüdiger Tomczak, Klaus Volkmer

 

shomingeki Nr. 13/14, Frühling/Sommer 2003

Empörung, Kontaktaufnahme, etwas stellt sich ein

Drei Minuten aus einem Film von Ozu
Die Ozu-Berlinale
Varia-Notierungen zu Film und Kinematographie

Film, Farbe, Verdrängung - über Frieda Grafe

Notizen zu vier Filmen von Dang Nhat Minh

Im Reich der Dunkelheit und des Lichts

Der Autodidakt: Maurice Pialat

Das geschlagene Kind - über Hou Hsiao Hsien

Zensur

Eine Geste aus "Wilde Erdbeeren"

Spielen oder Leben - ein Interview mit Makiko Esumi und Etsushi Toyokawa

Ein Kabel, eine Mauer - über Filme von Chantal Akermann und Rirhy Panh

what you loose on the swings you gain on the roundabouts

Autoren: Johannes Beringer, Claude R. Blouin, Dang Nhat Minh, Helmut Färber, Stefan Flach
, Christian Hannusek, Bettina Klix, Rüdiger Tomczak

 

shomingeki Nummer 15 

Hiroshi Shimizu - der Poet japanischer Landschaften (Rüdiger Tomczak)
.. „Wie die Dinge sind“ - Yasujiro Ozus Zustandskino (Johannes Beringer)
.. Nur ein Bild von Japan - Japanische Filme
..auf dem Weltfilmfestival von Montréal (Claude R. Blouin)
.. Ich hätte auch gern einen Körper gehabt (Bettina Klix)
.. The General. Zu Bob Dylan (Stefan Flach)
.. Une Visite au Louvre/Ein Besuch im Louvre (Johannes Beringer)
.. Zu Olivier Assayas: Fin août, début septembre (Bettina Klix)
.. Politique des acteurs (Andreas van Düren)
..Godard. Liebe, Arbeit, Kino (Bettina Klix)
..Aufzeichnungen zur Berlinale 2004 (Rüdiger Tomczak)
..Retrospective: Films of Ingo Kratisch and Jutta Sartory (Daniel Eisenberg)
..Kontinuum von Bärbel Freund (Ulrike Pfeiffer)
..Zwischen Gebäudenvon Thomas Schultz (Johannes Beringer)

Joel Agee – eine amerikanische Jugend in der DDR
von Barbara Kasper und Lothar Schuster

Es ist noch nicht Tag, es ist nicht mehr Nacht (Stefan Flach)
..Drei Filme aus Quebec (Rüdiger Tomczak)
..Sitzenbleiben (Bettina Klix)

 

shomingeki Nr. 16 , Juli 2005


Malerei heute, von Stefan Hayn und Anja-Christin Remmert
(Johannes Beringer)
Le Bonheur, c´est une Chanson triste (Das Glück ist ein trauriges Lied) von Francois Delisle (Rüdiger Tomczak)
Die glücklichsten Menschen der Welt, von Shaheen Dill-Riaz
(Rüdiger Tomczak)
Anmerkung zu Antonioni: Blow Up (Bettina Klix)
Kohi Jikou (Café Lumière) von Hou Hsiao Hsien (Rüdiger Tomczak)
Après la Réconciliation (Nach der Versöhnung) von Anne-Marie Miéville (Bettina Klix)
Die Lausitz 20 x 90, von Bernhard Sallmann (Johannes Beringer)
Zwei kleine Texte von Bettina Klix
Genesung (Varia II) (Johannes Beringer)
Festival des Films du Monde 2004:
Interviews mit Kenichi Fujiwara und Yoichi Higashi (Claude R. Blouin)
Berlinale 2005:
Amu, von Shonali Bose(Rüdiger Tomczak)
Zu einigen Filmen der Berlinale (Rüdiger Tomczak)
A Talk with James Benning (Julia Bantzer und Stefan Flach)
James Benning: „Ten Skies“ (Stefan Flach)
Was der Mond braucht (Julia Bantzer)
Impressum und Bildnachweis

 

shomingeki Nummer 17  Mai 2006

Ritwik Ghataks „Flüchtlingstrilogie“ (Rüdiger Tomczak)
A Spate of experimental Films from Nabyendu Chatterjee (Pradip Biswas)
The Dark I must not name von Shaan Khattau (Darius Cooper)
Später Brief (zu Kohi Jikou von Hou Hsiao Hsien) (Charles Hersperger)
Zui hao de shi guang (Three Times) von Hou Hsiao Hsien (Rüdiger Tomczak)
Kobayashi´s Ghosts (Claude R. Blouin)
Khaneh siah ast (Das Haus ist schwarz) von Forough Farrokhzad
(Johannes Beringer)
Garland (Stefan Flach)
Amarilly of Clothes-Line Alley von Marshall Neilan (Johannes Beringer)
Electric Edwardians. Die Filme von Mitchel & Kenyon (Johannes Beringer)
Was soll´n wir denn machen ohne den Tod von Elfie Mikesch (Bettina Klix)
Film ohne Titel von Rudolf Jugert (Bettina Klix)
The Birds von Alfred Hitchcock (Stefan Flach)
Gespräch mit Hartmut Bitomsky (Stefan Flach)
Märzschnee (Julia Bantzer)
Am hohen Wasser (Stefan Flach)

 

shomingeki Nummer 18


Kino-Zwischenwelten (Varia III) (Johannes Beringer)
Mr. and Mrs. Iyer von Aparna Sen (Rüdiger Tomczak)
Berlinale 2006:
Kaalpurush (Erinnerungen im Nebel) von Buddhadeb Dasgupta
(Rüdiger Tomczak)
The New World von Terrence Malick (Rüdiger Tomczak)
Dear Pyongyang von Yang Yong-hi (Rüdiger Tomczak)
„Montag kommen die Fenster“ von Ulrich Köhler (Johannes Beringer)
De Particulier à Particulier (Hotel Harabati) von Brice Cauvin
(Johannes Beringer)
Tagebuch 1975 - 1985 von Renate Sami (Johannes Beringer)
Mrs. Miniver von William Wyler (Bettina Klix)
Nuit et brouillard ist ein Film (Andreas van Dühren)
Quei loro incontri (Jene ihre Begegnungen)
von Danièle Huillet und Jean-Marie Straub
(Text im Presseheft des französischen Verleihs von Huillet & Straub)
(Johannes Beringer)
The Alamo von John Wayne (Stefan Flach)

 

 

shomingeki Nummer 19

INHALT

Erinnerungen an Kei Kumai (Rüdiger Tomczak)
Verteidigung der Zeit von Peter Nestler (Johannes Beringer)
Nicht versöhnt von Danièle Huillet, Jean-Marie Straub (Stefan Flach)
Anstelle eines Nachrufs für Herbert Linder (Stefan Flach)
Hommage für Kiyoshi Atsumi (Claude R. Blouin)
Eine Nachlese zur Retrospektive Mikio Naruse (Barbara Wurm)
O Sangue (Das Blut) von Pedro Costa (Johannes Beringer)
Juventude em marcha (Jugend voran) von Pedro Costa (Johannes Beringer)
Weiße Serie (I) (Bettina Klix)
Erinnerungen an Indien (Rüdiger Tomczak)
Mansur mian-r ghora (The last Ride) (Rüdiger Tomczak)
Nishijapan (After the Night...Dawn) von Sandip Ray (Pradip Biswas)
Notizen zu einigen Filmbüchern von Pradip Biswas (Rüdiger Tomczak)
Notizen zu einigen Filmen der Berlinale 2007 (Rüdiger Tomczak)
State Legislature von Frederick Wiseman (Johannes Beringer)
Nachmittag von Angela Schanelec (Johannes Beringer)
Dann nehme ich eben alles (Schwarze Serie I) (Bettina Klix)
Inland Empire von David Lynch (Bettina Klix)
Beim Erwerb eines Buches - zu Helmut Färbers Buch „Soshun“
(Julia Bantzer)

 

shomingeki Nr. 20

Musuko(Söhne) von Yoji Yamada (Rüdiger Tomczak)
Gakko III. (The new Voyage) von Yoji Yamada (Rüdiger Tomczak)
Texte zu Filmen der Berlinale:
Kaabee (Kabei - Unsere Mutter) von Yoji Yamada (Rüdiger Tomczak)
The Exiles von Kent Mackenzie (Johannes Beringer)
Notizen zu einigen anderen Filmen der Berlinale (Rüdiger Tomczak)
Fügungen (Varia IV) (Johannes Beringer)
Renoir - Rivette - Labarthe (Stefan Flach)
Participation Mystique / Mystische Teilhabe (Stefan Flach)
Gegenzauber (Bettina Klix)
Hella Hirsch und ihre Freunde von Barbara Kasper und Lothar Schuster(Johannes Beringer)
Hans Schmidt, Architekt von Véronique Goël (Johannes Beringe
Lohakhor (Eisenfresser) von Shaheen Dill-Riaz (Rüdiger Tomczak)
Heimatkunde. Als Landwirt von Stefan Hayn und Anja-Christin Remmert(Michael Gierke)
Sang Sattawat (Syndromes and a Century) (Johannes Beringer)
Bewitched (Bettina Klix)
Zum Anfang von Au hasard Balthazar von Robert Bresson (Stefan Flach)
Nallu Pennungal (Four Women) von Ador Gopalakrishnan (Pradip Biswas)
Filmfestivals in Antalya und Delhi (Gönül Dönmez-Colin)

 

shomingeki Nr. 21

Erinnerungen an Claude Forget (Rüdiger Tomczak)
Roger Toupin, Epicier Variété von Benoit Pilon (Rüdiger Tomczak)
Milch (Weiße Serie III) (Bettina Klix)
Navy Cut von Wolfgang Schmidt (Johannes Beringer)
The Killing Of A Chinese Bookie von John Cassavetes (Stefan Flach)
La Ricotta von Pier Paolo Pasolini (Stefan Flach)
Interview mit einem 13jährigen von Bärbel Freund (Johannes Beringer)
Zu drei Filmen:
Der Rote Punkt von Marie Miyayama
Toi von Francois Delisle
The New World (erweiterte Fassung) (Rüdiger Tomczak)
Heimlich und allein (Bettina Klix)
So Long No See von Véronique Goël (Johannes Beringer)
Zu Johannes Beringers Text zu So Long No See (Charles Hersperger)
Zum Kino und Anderswohin (Michael Girke)
Texte zur Berlinale:
L´Encerclement von Richard Brouillette (Rüdiger Tomczak)
Pink von Rudolf Thome (Livia Theuer)
Japan auf dem Festival des Films du Monde, Montreal 2008 (Claude R. Blouin)
Gulabi Talkies von Girish Kasaravalli (Pradip Biswas)
Filmfestivals in Antalya und Kars (Gönül Dönmez-Colin))
The Civil War von John Ford (Stefan Flach


Ein Fehler beim Layout hat unglücklicherweise die letzten Zeilen dreier Texte abgeschnitten.
Wir reichen sie an dieser Stelle nach
:

S. 8

Der Text wurde geschrieben für die Hommage an Claude Forget in der Cinemathèque Québecoise, Montréal am 13. September 2008. Für diese Ausgabe wurde er von mir aus dem Englischen übersetzt und leicht verändert.


S. 23

* Es handelt sich um Pasolinis Gedicht „Io sono una forza del passato“, das übrigens nicht Teil seines Romans Mamma Roma ist, den der Regisseur deutlichst in Händen hält, wenn er vorliest. In der Schatztruhe, die immer noch Cinema. A Critical Dictionary (Hrsg. Richard Roud, London: Secker & Warburg 1980, p. 765) darstellt, lese ich außerdem, dass es nicht Welles ist, den man auf italienisch sprechen hört, sondern der Schriftsteller Giorgio Bassani (Brille mit Goldrand). Wie oft bei Pasolini ist die Synchronisation fast mutwillig schlampig, was aber nichts macht.

S. 74

The Civil War, 25 Min, Episode aus How the West Was Won (Metro-Goldwyn-Mayer), 162 Min. Metrocolor / Cinerama / Ultra Panavision. Produzent: Bernard Smith. Regie: John Ford. Buch: James R. Webb, John Gay. Kamera: Joseph LaShelle. Ton: Franklin Milton. Schnitt: Harold F. Kress. George Peppard (Zeb Rawlings), Carroll Baker (Eve Prescott Rawlings), Claude Johnson (Jeremiah Rawlings), Andy Devine (Mr. / Cpl. Peterson), Russ Tamblyn (desertierter Südstaatler), Harry Morgan (Gen. Ulysses Simpson Grant), John Wayne (Gen. William Tecumseh Sherman), Willis Bouchey (Arzt im Meeting House), Ken Curtis (angerempelter Soldat), Raymond Massey (Abraham Lincoln), Spencer Tracy (Erzähler im Off).


homingeki Nummer 22

Inhalt:



Filmkultur in den USA. Ein Gespräch mit Tag Gallagher (Stefan Flach)
Berlinale:
Sona, mo hitori no watashi (Sona, the Other Myself) von Yang Yonghi (Rüdiger Tomczak)
Zwei neue Filme von Yoji Yamada:
Kyoto Uzumasa monogatari (Kyoto Story)
Otouto (About Her Brother)
(Rüdiger Tomczak)
Ich begreife durch unregelmässige Intervalle (Bilder einer Ausstellung).
Über Ne change rien von Pedro Costa (Philippe Lafosse)
The Barefoot Contessa von Joseph L Mankiewicz (Bettina Klix)
After Effect von Stephan Geene (Bettina Klix)
La peau douce von François Truffaut (Stefan Flach)
„Das Volk fehlt“ (Varia V) (Johannes Beringer)
Das Unbekannte an allem Bekannten.
Anmerkungen zum Werk des Regisseurs und Dokumentaristen
Rainer Komers (Michael Girke)
Eine Retrospektive auf dem Tokyo Filmex-Festival
(Rüdiger Tomczak)
Notizen zu einer verspäteteten Reise nach Tokio (Rüdiger Tomczak)
Günther Peter Straschek (23.7.1942 - 29.9.2009) (Johannes Beringer)
Nabyendu Chatterjee (1937 - 2009) (Pradip Biswas)
Mitte Februar (Stefan Flach)

 

shomingeki Nummer 23

 

Filmkultur in Berlin-Neukölln – Die Stummfilmkneipe „Froschkönig“.
Gespräch mit Ludwig Lugmeier und Michael Schulte (Stefan Flach)
Satyajit Ray: Kanchanjangha (Rüdiger Tomczak)
Agantuk (Der Fremde) (Rüdiger Tomczak)
Ein Gruß an Godard zum 80. (Stefan Flach)
Kampf im Film (Ann Dettmar)
Nebenfiguren (Bettina Klix)
Abgelegenes Gelände: Michael Pilz – Fernand Deligny – Pierre Perrault
(Johannes Beringer)
Wählen müssen (Weiße Serie IV) (Bettina Klix)
The Japanese Wife von Aparna Sen (Rüdiger Tomczak)
Gedanken zu Kazan und seinem Film The Arrangement (Stefan Flach)
The Last Temptation of Christ von Martin Scorsese (Bettina Klix)
Ruhr von James Benning (Johannes Beringer)
2 Fois Une Femme (Twice A Woman) von François Delisle (Rüdiger Tomczak)
„Das kleinste Stück Film“ – Peter Naus Buch über die Filme von
Reinhard Kahn und Michael Leiner
(Bettina Klix)
Hier sind die Jahrhunderte.
Kleines Andenken an Abi Warburg –
anlässlich der Neuedition seiner Schriften.
(Michael Girke)

 

 

shomingeki Nummer 24, August 2012

 

 

The Tree of Life von Terrence Malick (Rüdiger Tomczak)
Auszug:

"Je öfter ich den Film sehe, umso schwieriger wird es für mich, ihn als Ganzes zu erfassen, die Eindrücke und die Wucht der Emotionen, die er in mir auslöst, zu beschreiben.
Der Film ist über so vieles. Einiges kann man beschreiben, anderes nicht. Was mich immer wieder in meinen Erinnerungen heimsucht – manchmal ganz plötzlich –, sind die Hände in diesem Film. Ich erinnere mich oft an Hände:
Hände, die jemanden berühren.
Als Geste der Zärtlichkeit oder des Tröstens.
Manchmal ergreifen die Hände auch von jemandem oder von etwas Besitz.
Die Hände der Mutter berühren die Flügel eines Schmetterlings.
Hände berühren Tiere oder Pflanzen.
Hände spielen auf einer Kirchenorgel, einem Klavier oder einer Gitarre.
Manchmal tanzen Hände auch einfach nur durch das Tageslicht oder in abendlichen Schattenspielen.
"(..)

Einige Gedanken zu Helke Misselwitz (Bettina Klix)
Unmittelbarkeit und Verlust. Filme von Naomi Kawase
(Johannes Beringer)
„I Wish I Knew ...“ Filme von Jia Zhang-ke (Johannes Beringer)
This is not a Film von Jafar Panahi (Charles Hersperger)
Über Celia Caturellis Gelassen atmet der Tag (Bettina Klix)
Yoiga ame tara uchi ni kaero (Wandering Home) von Yoichi Higashi
(Rüdiger Tomczak)
Der Schlüssel-Mann (zu The Nickel Ride von Robert Mulligan)
(Peter Nau)
Zu 8 Filmen von Minuru Shibuya (Rüdiger Tomczak)
Eine Annäherung an Helmut Färbers Buch „Partie/Renoir“
(Bettina Klix)
Der Backsteingiebel nachts um halb eins (Stefan Flach)
Impressum und Bildnachweis


 Postadresse ist:
shomingeki
c/oRüdiger Tomczak
Helsingforser Str. 35
10243 Berlin

shomingeki1995@googlemail.com

 

 

 

 

Kommentare: 0